Reise

Alleinreisende lieben Wellnessurlaub

Die Sonne, so sagt der Volksmund, ist niemals weg. Sie scheint nur manchmal hinter den Wolken. Eine Erkenntnis, welche die Entspannung eines heißen Tages am Strand freilich nicht hervorruft. Schlimmer noch: Kurze Tage und schlechtes Wetter schlagen sich auf das Gemüt – die Herbst-Depression macht die Runde. Dem lässt sich mit einem Wellnessurlaub gut entgegenwirken.

Gerade wenn der Sommerurlaub schon längere Zeit zurückliegt, keimt es häufig unvermittelt wieder auf – das Reisefieber. Diesem muss sich niemand verwehren – auch nicht, wenn das Kontingent arbeitsfreier Tage bereits aufgebraucht ist. Dafür sorgen attraktive Wochenend-Angebote, die zunehmend in Anspruch genommen werden. „Wer in Deutschland Wellnessurlaub sagt, meint eigentlich ein Wellness-Wochenende“, berichtet Oliver Joachimsthaler. Denn, so erläutert der Experte des ARCD Reisebüro, zwei Drittel der Buchungen im Bereich Wellness umfassen ein Wochenende.

Beliebt sind dabei hochwertige Angebote. „Die Nachfrage nach Wellnessleistungen im Hotel steigt kontinuierlich. Ein Ende ist nicht in Sicht“, sagte Michael Algerischer, Geschäftsführer von „Wellness-Hotels & Resorts“, am Rande der diesjährigen ITB Berlin. Hauptzielgruppe für Wellness-Angebote sind nach wie vor Pärchen. Aber auch bei jungen Eltern, die mit Kindern reisen, steigt das Interesse. Die Kombination aus Unterhaltung für den Nachwuchs bei gleichzeitigem Erholungsprogramm für die Erwachsenen liegt im Trend.

Eine Auszeit für Körper und Seele ist natürlich auch dann drin, wenn gerade keine passende Reisebegleitung parat ist. Immerhin sind heute 12,5 Prozent der Reisenden allein unterwegs. Hotels und Reiseveranstalter haben sich optimal auf die Zielgruppe der Singles eingestellt, berichtet Simone Eber von der Auto&Reise-Redaktion in ihrem aktuellen Beitrag „Wellnessurlaub ist bei Alleinreisenden besonders gefragt“ im Mobilitätsportal arcd.de.

Tags
Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant ...

Close
Back to top button
Close
Close