Reise

Mehr Zeit auf der Piste

Kaum sind die Weihnachtsfeiertage vorüber, zieht es Wintersportfans in die Skigebiete. Kein Wunder. Denn wer nicht direkt in den Schneelagen wohnt, hat oft nur wenig Zeit seinem Hobby zu frönen. Um so ärgerlicher ist es, wenn die Anfahrt in die gewünschte Wintersport-Region unnötig lange dauert. Vor allem Verkehrsbehinderungen auf Passstraßen sorgen schnell für unerquickliche Verzögerungen.

Website bietet Optionen

Eine gute Reiseplanung ist das A und O für eine schöne Zeit im Urlaub. Dabei spielt es keine Rolle, ob ein Tagesausflug oder ein ausgedehnter Winterurlaub ansteht. Ein gründlicher Fahrzeug-Check ist dabei ebenso unverzichtbar, wie geeignete Winterreifen oder Schneeketten. Gute Unterstützung bei der Vorbereitung bietet das ARCD-Urlaubspaket. Mit Marken-Reiseführer, hochwertigem Kartenmaterial und Tipps zur Zielregion bereitet das Package im Wert von 30 Euro optimal auf eine bestimmte Zielregion vor. ARCD-Mitglieder erhalten es einmal jährlich kostenlos. Auf Wunsch gehört auch eine optimale Routenplanung vom Fachmann dazu. Doch was, wenn plötzlich ein Pass gesperrt ist? Oder eine Baustelle für enorme Verzögerung sorgt? – Oft gibt es nicht nur die eine Wegstrecke. Wer rechtzeitig von einer Behinderung erfährt, kann noch umdisponieren.

Deshalb gibt es nun eine Website mit tagesaktuellen Informationen zu über 600 Passstraßen in ganz Europa. Diese, so berichtet das Mobilitätsportal arcd.de, berücksichtigt auch Witterungsverhältnisse und leistet so einen wichtigen Beitrag zu sicherem und effizientem Reisen. Damit bleibt Wintersportlern mehr Zeit auf der Piste.

Alle Informationen zum neuen Pässeportal finden Sie im Beitrag von arcd.de: Pässeportal informiert über Straßenzustand
Tags
Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close