Reise

Parkleuchten im Grugapark

Weit über die Grenzen Essens hinaus ist der Grugapark ein beliebtes Naherholungsgebiet. Das sich jedes Jahr im Februar in eine kleine Märchenwelt verwandelt. Auch in diesem Jahr sorgen die Ambient-Artists Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif mit ihrem World-of-lights-Team für eine ganz besondere Atmosphäre.

Licht, Ton & Video

Das 10. Parkleuchten im Grugapark findet zwischen dem 1. Februar und 10. März 2019 statt. Die abendliche Illumination startet zum Einbruch der Dunkelheit. Mit 500 energiesparenden LED-Scheinwerfern werden dann Bäume und Sträucher entlang der ausgedehnten Fußwege eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Samstags Zusatzprogramm

Für besondere Akzente sorgen darüber hinaus verschiedene Licht-Szenarien. Mal springen mit Licht gezeichnete Strichmännchen ins Wasser, an anderer Stelle hinterlässt ein unsichtbarer Riese sicht- und hörbare Fußabdrücke neben den Besuchern.

Im Vergleich zu früheren Jahren setzen Flammersfeld und Hartleif bei ihren Installationen zunehmend auf Video-Animationen. Diese werden auf unterschiedlichen, aus Stoff, Draht und Holz gearbeiteten Projektionsflächen gezeigt. Besonders spektakulär fällt die Präsentation am Margarethensee aus. Auf einem 100 Quadratmeter großen Wasserschild regnet es im Rahmen einer Light-Show Formen, Farben, Gesichter und Pusteblumen.

Neben der mystischen Installation erwartet Besucher samstags ein vielseitiges Rahmenprogramm mit verschiedenen Kleinkunstaktionen. Diese können in Ruhe betrachtet werden. Denn freitags und samstags bietet der Grugapark zudem um eine Stunde verlängerte Öffnungszeiten.

10. Parkleuchten im Grugapark:
01.02. bis 10.03.2019, täglich von 17.00 bis 21.00 Uhr, freitags und samstags 17.00 bis 22.00 Uhr.

Eintritt:
ab 16.00 Uhr: 5,00 Euro; samstags 6,00 Euro; Kinder (6-15 Jahre): 2 Euro; Inhaber einer Grugapark-Jahreskarte: freier Eintritt

RuhrpottTV hat eindrucksvolle Impressionen des 9. Parkleuchtens eingefangen. Auf YouTube können diese noch einmal bestaunt werden: 

Tags
Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close