ARCD INSIDE

Roadtrip und mehr …

Von der Touristikabteilung rund um die Welt

Als Auszubildende beim ARCD wird man in vielen Abteilungen eingesetzt, darunter auch in der Touristikabteilung: Hier geht es unter anderem um das Urlaubspaket, das für unsere Mitglieder speziell nach deren Wünschen und Interessen (wie Campen, Fahrradtouren u. v. m.) zusammengestellt wird.

Wird das Urlaubspaket angefordert, suchen wir Straßenkarten und Reiseführer heraus, um uns über die Reiseziele zu informieren. Das ist für uns Auszubildende wie ein intensives Training in Geographie. Außerdem bereiten wir eine große Auswahl an Info-Material vor: Wenn Sie zum Beispiel einen Roadtrip nach Tschechien, Österreich oder in die Schweiz machen, dann werden Broschüren oder auf Wunsch die kostenpflichtigen Vignetten beigelegt. Eben alles, was man auf diesen Strecken wissen und dabeihaben sollte. Möchten Sie eine ausgearbeitete Reiseroute dazu? Gerne. Ein weiterer Bestandteil sind die Mitgliedertipps, in denen von den Mitgliedern empfohlene Orte, Restaurants, Hotels und Sehenswürdigkeiten aufgeführt sind. Ein kleines Wörterbuch, etwa für Italienisch, Französisch, Englisch oder Spanisch, wird ebenfalls beigelegt. Das ist eine Erleichterung, es soll Ihnen ja nicht alles „spanisch“ vorkommen. Die bekannten Benzin und Dieselpreise aller EU-Länder finden Sie ebenfalls im Paket oder auf der Homepage in landeseigener Währung.

Neben den Aufgaben am Schreibtisch haben wir auch häufig direkten Kundenkontakt, denn viele Mitglieder kaufen Vignetten, holen Schneeketten ab oder haben Fragen zu ihrem Reiseziel. In der Touristikabteilung werden auf Wunsch nach den Angaben des Mitglieds auch Gebrauchtwagen-Wertermittlungen durchgeführt.

Von Johanna Baier

 

Tags
Show More

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant ...

Close
Close
Close